Dies ist das einzige offizielle und aktuelle Regelwerk des Zombfort und gilt auf allen Plattformen (Minecraft, Forum, Teamspeak und Discord). Mit dem Spielen auf dem Server akzeptierst du diese Regeln und erklärst, sie gelesen und verstanden zu haben.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Regeln
Minecraft
Bauregeln
Pixelwelt

Premium

.

Allgemeine Regeln

Diese Regeln sollen für ein harmonisches Zusammenspielen sorgen und dienen als Grundlage für das Handeln von Moderatoren. Das absichtliche Ausnutzen von Schlupflöchern in diesen Regeln ist verboten. Du bist selbst dafür verantwortlich, dich über Neuerungen der Regeln zu informieren. Als Inhaber des Accounts bist du für sämtliche Aktionen, die von diesem Account ausgehen, verantwortlich.

Wer sich in irgendeiner Weise unfähig zeigt, sich in die Community einzugliedern, kann vom Server verwiesen werden. Dazu zählen auch Leute, die sich auf anderen Plattformen danebenbenehmen.

Generell gilt auf dem Server das Gesetz des gesunden Menschenverstandes. Der Umgang zwischen Spielern soll freundlich und respektvoll sein. Daher sind folgende Dinge verboten:

  • Ausfallende Bemerkungen, Fluchen oder Beleidigungen. Dabei ist es egal, ob die Aussage ernst gemeint ist oder nicht.
  • Politisch extreme, herabwürdigende, vulgäre, sexuell explizite und gesetzeswidrige Äußerungen, Andeutungen, Namen, Skins und Avatare. Dazu zählen auch Links zu Seiten mit genannten Inhalten (Auch nach 22.00 Uhr).
  • Politische, religiöse und polarisierende Themen in öffentlichen Chats.
  • Das absichtliche Ausnutzen von Fehlern. Die Nutzer sind dazu verpflichtet, Fehler umgehend zu melden.
  • Selbstjustiz. Wenn dir jemand etwas antut, melde es umgehend den Mods. Rache wird ebenso geahndet wie ein normaler Verstoß.
  • Werbung jeder Art, insbesondere für YouTube, Twitch, usw. Als Werbung zählen in der Regel auch Links.
  • Spam. Dazu zählt der übermäßige Gebrauch von Großbuchstaben, Satzzeichen und überflüssigen Schriftzeichen.
  • Provokation, Nerven/Trollen von anderen Spielern.
  • Der Versuch, anderen Spielern einen Regelbruch in die Schuhe zu schieben.
  • Das Fragen nach Rechten, Vorteilen oder Rängen.
  • Identitätsdiebstahl/Faker. Das bedeutet, du darfst dich nicht als jemand anderes ausgeben.

In öffentlichen Chats sollte Deutsch gesprochen/geschrieben werden.

Die Entscheidung über die Bestrafung bei Nichteinhalten der Regeln liegt allein beim Serverteam. Im Zweifelsfall sucht der zuständige Moderator Rat bei anderen.

Wenn ein Moderator etwas beschließt, dann ist dem Folge zu leisten. Wenn du glaubst, dass eine Entscheidung gegen die Serverregeln verstößt, kannst du im Forum eine Beschwerde einreichen.

.

Minecraft

Folgende Regeln beziehen sich auf die Minecraft-Server des Zombfort.

  • Jegliche Art von Hack ist verboten. Damit sind alle Methoden gemeint, die einen unfairen Vorteil im Spiel geben (X-Ray, Flyhack, X-Ray-Texturenpakete, Hacked Clients, AFK-Angeln, usw). Modifikationen wie Minimaps oder Inventory Tweaks sind natürlich erlaubt.
  • Griefing, also das Abbauen oder Zerstören von Dingen, die andere gebaut haben, sowie willkürliches Setzen von Blöcken oder Töten/Vermehren von fremden Tieren ist strengstens verboten.
  • Das Stehlen von Items von anderen Spielern ist strengstens verboten. Dazu gehört auch das Abfangen von Items von anderen Spielern (“Ninja Looting”).
  • Items, welche du durch Tod, Bugs, Lags, Serverabstürze, Griefer, Hacker oder Ähnlichem verlierst, werden in der Regel nicht ersetzt.
  • Das Einsperren, Verletzen oder Töten von anderen Spielern außerhalb der deutlich markierten PvP-Gebiete ist verboten. Allein der Versuch reicht für einen permanenten Bann. Darunter fallen auch tiefe Löcher, Lavagruben und alle anderen fallenartige und gefährliche Konstrukte.
  • Massentierhaltung ist verboten. Zu viele Tiere auf kleiner Fläche werden in der Regel freigelassen oder geschlachtet. Dabei gilt als Faustregel: pro Pferd/Lama 6 Blöcke, pro Kuh/Schwein/Schaf/Hund/Katze 4 Blöcke und pro Huhn/Kaninchen/Papagei/Villager 1 Block. Dies wird nach Augenmaß kontrolliert.
  • AFK-Angeln und AFK-Angel-Maschinen sind verboten.
  • Wer ein Tauschgeschäft mit einem anderen Spieler eingeht, muss die versprochene Leistung auch erbringen.
  • Farmen sollte man in der Farmwelt. Am Spawn steht ein Villager, der einen in diese Welt bringt. (Siehe /material)
  • Eigene Netherportale sind verboten. Am Spawn gibt es ein Portal in den Nether.
  • Um ins End zu gelangen, musst du wie im gewöhnlichen Minecraft ein Portal suchen.
  • Endportale müssen immer zugänglich sein. Wer sich dort etwas baut, muss das Portal öffentlich erreichbar bauen. Sag in diesem Fall bei der Protectionanfrage Bescheid, dass es sich um ein Endportal handelt. Ebenso muss es jederzeit aktivierbar sein.
  • Sollte sich ein YouTuber auf den Server verirren, lass ihn in Ruhe. Stalke ihn nicht und frage nicht dauernd nach Screenshots. (Einmal fragen ist in Ordnung, wenn er nicht antwortet, lass es!)
  • Türen, Truhen und Schilder sind automatisch gesichert. Ingame unter /sichern findest du weitere Informationen dazu. Achtung: Shulkerkisten, Dispenser, Dropper und Trichter sind nicht protectet! Das kannst du mit einem Schild aber manuell machen.

.

Bauregeln

  • Lass dir dein Grundstück immer protecten, sobald du mit dem Bauen anfängst. Das erspart dir und uns eine Menge Nerven. Wie das funktioniert, erfährst du auf dem Freebuild mit /protect.
  • Zwischen benachbarten Gebäuden sollte ein Abstand von circa 5 Blöcken eingehalten werden.
  • Häuser sollen an bestehende Wege angeschlossen werden. Zugänge zu anderen Grundstücken müssen erhalten bleiben.
  • Straßen müssen zu Fuß und zu Pferd benutzbar sein und Flüsse mit Booten befahrbar. Straßen und Flüsse dürfen gerne erweitert werden.
  • Wenn Grundstücke längere Zeit nicht bebaut werden, können die Moderatoren sie wieder für andere Spieler freigeben. Die Zeitspanne dafür beträgt 2-3 Wochen. Solltest du aus bestimmten Gründen in dieser Zeit nicht bauen können, stelle ein gut sichtbares Schild auf.
  • Wird ein Spieler permanent gebannt, so können seine Grundstücke sofort gelöscht werden.
  • Das Zerstören der natürlichen Landschaft, auch durch bewusst unpassende Bauwerke, ist untersagt. Bäume müssen stets vollständig abgebaut werden.
  • Terraforming ist nur in kleinen Maßen gestattet, wo es unbedingt nötig ist. Gebäude sollten besser in die Landschaft integriert werden.
  • Sinnlose 1×1-Türme und sonstige skurrile Strukturen können als Griefing gezählt werden und sollten deshalb vermieden oder schnellstmöglich wieder abgebaut werden.
  • Bauwerke sollten aus mehreren Blockarten (Faustregel: mindestens 3) bestehen und nicht nur einen Kasten darstellen.
  • In der Nähe des Spawns sind große Bauten verboten. Wenn du ein großes Projekt planst, gehe besser etwas weiter weg. Dort werden auch größere Flächen protectet.
  • Schwimmende Plattformen auf dem Wasser sind nicht erlaubt. Hierfür kann man Inseln, Schiffe oder notfalls Unterwasser bauen.
  • Schwebende Objekte müssen so gebaut werden, dass sie gut aussehen. Flache fliegende Plattformen sind verboten.
  • Bauruinen, zergriefte Gebäude oder unschöne Bauten werden nach einem Monat Inaktivität abgerissen.
  • Dauerhaft aktive Redstoneclocks sind verboten, da sie den Server stark zum Laggen bringen. Daher müssen Clocks abschaltbar und bei Nichtgebrauch aus sein.
  • XP-Farmen sind erlaubt. Jedoch sollten dort nicht zu viele NPCs spawnen, da auch diese Serverlags verursachen.
  • Verstößt ein Bauwerk gegen die Bauregeln, wird der Spieler zunächst verwarnt. Wird eine Verwarnung nach 1-2 Wochen nicht beachtet, so kann das Gebäude abgerissen werden. Ist der User in dieser Zeit inaktiv, so beträgt die Dauer 3 Wochen.
  • Verwende Rüstungsständer nur sparsam. Pro Grundstück sollten nicht mehr als 10 Rüstungsständer aufgestellt werden. Zwischen den Rüstungsständern sollte ein Abstand von einem Block eingehalten werden.

.

Pixelwelt

  • In den vorgegebenen Räumen darf nur themenbezogen gebaut werden.
  • Halte Abstand zu anderen Pixelarts. Andere Pixelarts zu “überpixeln” ist nicht erlaubt.
  • Feuer, Wasser und Lava sind nicht erlaubt.
  • Die Benutzung von Spawneiern, Tränken, Angeln und Schneebällen ist verboten.
  • Die Statuen müssen den eigenen Skin repräsentieren – Fanarts sind nicht erlaubt.
  • Redstonekonstruktionen, insbesondere Clocks, sind nicht erlaubt.

.

Premium

  • Für Premium-Mitglieder gelten dieselben Regeln wie für Standardspieler.
  • Die Mitgliedschaft ist nicht auf andere Spieler übertragbar. Achte daher darauf, deinen Namen beim Kauf richtig zu schreiben!
  • Die Mindestlaufzeit für die Premium-Mitgliedschaft beträgt 30 Tage.
  • Bei Ausschlüssen aus dem Spiel oder Nichtverwendung der erhaltenen Vorteile besteht kein Recht auf Erstattung.
  • Für die Benennung von Haustieren gelten dieselben Regeln wie für Benutzernamen.

 

Freischalten

Beantworte kurz diese 5 Fragen zu den Regeln um dich auf dem Freebuild freizuschalten.

Wenn du alle Fragen richtig beantwortest erfährst du am Ende den Befehl um dich freizuschalten.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2017. Dieses Regelwerk kann jederzeit und ohne vorherige Ankündigung abgeändert und erweitert werden. Schau deshalb regelmäßig vorbei.