Beiträge von Mors

    Im Vorschlag ist eindeutig von einem Plugin die Rede.

    Aber die Verwechslung passiert ja öfters.


    Ein Problem das ich sehe ist dass gezieltes Griefen noch einfacher wird, da man genau sieht wo die GS-Grenzen sind und das besser ausnutzen kann als mit dem Feuerstein.

    Ich stimme Puwu zu. Ein serverseitiges Plugin arbeitet mit Partikeln und ist in dem Umfang, wie wir es auf dem Server nutzen würden Performancetechnisch nicht tragbar. Weder für den Server noch für den Client.


    Bisher habe ich (als Spieler, ohne Mods) noch kein dementsprechendes Plugin gebraucht. Man hat irgendwann ein Gefühl dafür, wo die Grenzen sind und kann ja mit /rg info und dem Feuerstein nachschauen.


    Ich kann aber verstehen, dass das praktisch ist.

    Also ich bin durch gewisse Youtuber auf den Server gekommen. Andere auch. Verallgemeinern bringt uns hier nicht weiter, egal woher neue User kommen, schwarze Schafe können immer dabei sein.


    Wenn man das googlet, Blubb, findet man Serverlisten. Es wird für uns schwer sein gegen die anzukommen.


    Was wir aber auch wissen ist dass es immer weniger Leute werden die auf dem Server spielen. Und wenn niemand/wenige auf dem Server spielt lohnt sich die Arbeit irgendwann auch nicht mehr. Das ist halt leider so. Nicht nur vom finanziellen Aspekt her. /:

    So unspezifiziert finde ich den Vorschlag nicht gut.

    Einerseits entfernt man sich damit schnell von Vanilla Minecraft, andererseits muss man aufpassen, dass das Spiel gebalanced bleibt.


    Wenn es konkrete Vorschläge gäbe, wo man sagt: "xyz wäre hilfreich um das Spiel zu verbessern..." hätte ich nix dagegen. Die Beispiele oben sind vielleicht aus der Kategorie, jedoch geht z.B. das "zurückcraften" von Items in eine unrealistische Richtung. (Ja MC + Realismus ist so ne Sache, i know) Weiß nicht wie gut ich das finde. :/

    Immernoch verbuggt? Seit wann ist es denn so? Ich habe heute das erste mal davon gehört.


    Ich konnte den Bug nicht reproduzieren. Wann und in welcher Welt ist er denn aufgetreten?

    Ich habe auch im Chat nachgefragt, da hatte auch niemand Probleme damit.

    Das wurde ja auch bis jetzt so gemacht. Ich kann mich auch nur an ganz wenige Momente erinnern, wo es hieß, ein IP Bann sein von Nöten.
    Ich weiß von Maudado, dass er einmal sowas gemacht hat und Schlingel einmal.

    Jedenfalls sagten die das damals.

    Sonst haben wir ja nie wirklich so böse Leute.

    Genau, sollten Benutzer mit anderen Accounts erneut gegen die Regeln verstoßen werden wir auch dann keine neuen Alternativ-Accounts zulassen. Das war in den letzten 2 - 3 Jahren aber glaube ich nur ein Mal der Fall.


    Und wie gesagt IP-Banns sind nicht soo effektiv, da die IP schnell geändert ist.

    Da wir das für sinnvoll halten und auch so vorhatten (Ist nur im Eröffnungsstress auf der Strecke geblieben) habe ich das jetzt schon mal ganz frech umgesetzt :)


    In der Lobby steht nun ein Schild, mit dem man wieder in den Anfangsbereich kommt.

    Egal welchen Rang man aktuell besitzt, kann man das Quiz machen ohne dass sich was ändert.

    Ich kann die Logik verstehen, mochte jedoch immer die "2. Chance". Frei nach der Logik: "Wer nochmal 25€ bezahlt bzw schon bezahlt hat macht nicht unbedingt nochmal den gleichen Fehler."


    Technisch gesehen ist es auch nicht so einfach. Wir bekommen zwar oft recht schnell raus, welche Accounts zusammen gehörten, jedoch gibt es keine einfache Methode sicher zu sagen, welcher ein Zweitaccount ist und welcher nicht.


    IPs sind auch nicht so eindeutig, in Haushalten, wo es mehrere Leute gibt, die Minecraft spielen. Geschwister zB. Und IPs sind schnell geändert nach einem Restart des Routers.


    Von einem Teamstandpunkt sind wir dann noch mehr hinterher 2. Accounts zu finden, vor allem, da gebannte dann eher versuchen sich zu verstecken als bisher. Momentan gehen viele damit ja dann recht offen um. Was ganz praktisch ist, und 2. Accounts behalten wir auch mehr im Auge als Leute, die bisher nicht auffällig waren. Das wird dann schwieriger.


    Von daher bin ich nicht dafür.

    Hallo


    Der Minecraftserver wird morgen ca. 19 Uhr für Wartungsarbeiten für mehrere Stunden geschlossen werden.


    Wir werden ein paar kritische Bugs beheben, der Server, Sicherungen und Homes sollten danach besser laufen.


    Wir halten euch hier auf dem Laufenden.


    Liebe Grüße,

    Mors

    Das haben wir absichtlich weggelassen.

    Homes sind ja für den Freebuildbereich gedacht.

    Ich habe jetzt aber auch nichts dagegen die in der Lobby verfügbar zu machen, wenn das gewünscht ist, aber die würden dann natürlich von den 8 Homes insgesamt abgezogen werden.

    Hallo!


    Da stimme ich dir zu!

    Wir würden gern mehr Zahlungsmethoden anbieten und sind auch dran neue hinzuzufügen.

    Das ist nur nicht so einfach. Viele haben ein Minimum das man braucht, um das verdiente Geld auszahlen zu lassen. Das lohnt sich nicht bei den kleinen Beträgen.


    Und bei allen außer PayPal ist ein bisschen Bürokratie & Formulare dabei.


    Aber wir sind da dran :)

    Du verstehst glaube ich nicht so ganz was ich meine.


    Ich finde es nicht gut es verlockender zu machen Spieler zu töten. Mir ist es lieber im Vorhinein Regelverstöße vorzubeugen als im Nachhinein zu bannen.


    Mit dem Plugin belohnen wir den Playerkill. Es gibt einen Grund mehr einen Spieler zu töten. Man bekommt Items und einen Kopf, quasi eine Trophäe.

    (+anderer Mod)

    Wieso ein anderer Mod?



    Und wer so einen Creeper neben einem Spieler sprengt (Außerhalb dieser Schutzzone) , der gehört ja wirklich gebannt. Man sieht ja schließlich ob da ein anderer Spieler ist.

    Richtig. Aber ich finde es nicht gut die Hürde für Playerkill herabzusetzen bzw eine Belohnung dafür zu geben.


    Weil dann könnte man auch Feuerzeuge, Lava & Wasser verbieten. Damit könnte man ja auch jemand ungewollt töten.

    Aber das belohnt nicht für nen Kill. Und es sind Blöcke / Dinge, die man zum spielen "braucht" nicht ein Zusatz.